Der schöne Bezirk Berlin Pankow stellt sich vor:

 

Was ist los in Berlin Pakow ?

Wer kennt ihn nicht - den "Sonderzug nach Pankow" von Udo Lindenberg. Er machte Anfang der Achtziger Jahre den Berliner Bezirk Pankow zu einem der bekanntesten der ganzen Stadt. Seit dem 16. September 2000 gibt es ihn nun offiziell, den U-Bhf Pankow. An diesem Tag feierte er seine Eröffnung.

Berlin Pankow liegt am nordöstlichen Rand der Hauptstadt und grenzt im Norden an das Bundesland Brandenburg. Mit einer Fläche von über 100km2 und 13 Ortsteilen gehört er zu den großen Stadtteilen Berlins. Etwa 390.000 Menschen wohnen heute in Berlin Pankow - Tendenz steigend.

Wie auch andere Berliner Stadtteile, verdankt Pankow seine heutigen Ausmaße einer Bezirksreform im Januar 2001. Über den Namen "Pankow", für den durch Fusion mit Weißensee und Prenzlauer Berg entstandenenen Stadtteil, wurde lange diskutiert, doch am Ende setzte er sich dann schließlich durch. Der früher etwas verrufene Stadtteil Prenzlauer Berg ist heute das absolute kulturelle Zentrum von Berlin mit jeder Menge Gaststätten, Bars, Galerien, Ateliers und Agenturen. Auf jeden Fall einen Besuch wert und für viele Neuberliner heute ein Wunschwohnsitz, der seinesgleichen sucht.

 

Ortsteile von Berlin Pankow:

Pankow, Blankenfelde, Buch, Französisch Buchholz, Niederschönhausen, Rosenthal, Wilhelmsruh, Prenzlauer Berg, Weißensee, Blankenburg, Heinersdorf, Karow, Malchow (Stadtrandsiedlung) -> alle diese Bezirke erstrecken sich über folgende Postleitszahlen: 10119, 10247, 10249, 10369, 10405, 10407, 10409, 10435, 10437, 10439, 13051, 13086, 13088, 13089, 13125, 13127, 13129, 13156, 13158, 13159, 13187, 13189.

 

Sehenswürdigkeiten von Berlin Pankow:

Alte Bäckerei Pankow, Alte Mälzerei Pankow, Antonplatz, Bösebrücke, Brandenburger Tor in Buch, Brosehaus (Küster Palm-Haus) und Brosepark, Brotfabrik, Bühring-Gymnasium, Bürgerpark Pankow, Carl von Ossietzky + Carl-von-Ossietzky-Gymnasium, Dorfkirche Buchholz, Erich-Weinert-Siedlung/ Intelligenz- und Künstlerkolonie Pankow, Friedenskirche Niederschönhausen, Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, Gemeindeforum am Kreuzpfuhl, Gethsemanekirche, Helmholtzplatz, Jüdischer Friedhof Prenzlauer Berg + Weißensee, Jüdisches Waisenhaus, Kavalierhaus (Villa Hildebrand), Kirche zu den vier Evangelisten am Anger
Kollwitzplatz, Krankenhausstadt Berlin-Buch, KulturBrauerei, Kunsthochschule Weißensee, Max-Schmeling-Halle, Mauerpark, Panke, Pankower Rathaus, Pfarrkirche Weißensee, Prater-Garten, Schlosskirche Buch, Schloss Schönhausen, Schwedter Nordwand, Wasserturm Prenzlauer Berg/ „Dicker Hermann“, Weißer See, Zeiss-Großplanetarium

 

Genauere Informationen über diese Sehenswürdigkeiten finden Sie unter: http://www.berlin.de/ba-pankow/ueber-den-bezirk/sehenswertes/


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!